Bemerkungen - Eine Seite von Gefry

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bemerkungen

Erinnerungen

Manchmal denkt man darüber nach, wie man eigentlich die Nachkriegszeit als Kind heil überlebt hat. Damals war alles voller Gefahren. Doch waren die Trümmer und halbverschütteten Keller der zerstörten Stadt unsere bevorzugsten Spielplätze. Ich glaube, nein ich bin fest davon überzeugt, damals verunglückten weniger Kinder als in unserer heutigen all zu glatten Zeit. Wir waren uns der Gefahren bewußt, wir konnten noch mit Feuer umgehen, Pfeil und Bogen selber herstellen und Cowboy und Indianer spielen ohne daß ein Erwachsener mit erhobenem Zeigefinger kam und einem die Zündplättchenpistole abnahm.

Was bringt es die Kinder von allen Gefahren fernzuhalten, die Wirklichkeit ist das reale Leben. Dieses ist gegenüber früher wesentlich brutaler geworden. Es gibt keine Fairneßregeln mehr. Für uns galt es zum Beispiel als feige einen am Boden liegenden Gegner noch mit Fußtritten zu
attackieren. Wir haben uns auch geprügelt, wie es Jungs so eben tun, aber es gab Regel. Wer sie nicht einhielt, mit dem wollte keiner mehr etwas zu tun haben.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü